Visual Universitätsmedizin Mainz

Univ.-Prof. Dr. med. Matthias Michal

Seit 2008
Stellvertretender Direktor, ltd. Oberarzt, Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsmedizin Mainz, Direktor Prof. Dr. med. Manfred E. Beutel

6/2005
Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

2005
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsmedizin Mainz, Direktor Prof. Dr. med. Manfred E. Beutel

1997-2005
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, J.W. Goethe-Universität Frankfurt/Main, Direktor Prof. Dr. med. Gerd Overbeck

Arbeitsschwerpunkte: Psychotherapeutische Ausbildung mit dem Schwerpunkt tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Psychotherapie von Patienten mit körperlichen Erkrankungen mit dem Schwerpunkt Psychokardiologie, Bedeutung des Lebensstils für psychische Erkrankungen, niedrigschwellige psychodynamische Behandlungsansätze, Integration achtsamkeits- und expositionsbasierter Interventionen in die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Klinik und Therapie des Depersonalisations-Derealisationssyndroms.

Ein besonderes Anliegen ist mir die Vermittlung zeitlich begrenzter und fokussierter psychodynamischer Behandlungsansätze, die psychodynamische Behandlung von Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen und die Therapie der Depersonalisations-Derealisationsstörung. Außerdem ist mir die Integration wirksamer Behandlungstechniken in psychodynamische Behandlungen wichtig, z.B. die Psychoedukation, Implementierung von Achtsamkeitsübungen, Symptomtagebuch, Exposition, Hausaufgaben und systematisches Monitoring.

matthias.michal@unimedizin-mainz.de
Tel.: 06131 17-3567