Visual Universitätsmedizin Mainz

Dr. rer.nat. Dipl.-Psych. Reinholde Kriebel

Psychologische Psychotherapeutin
Psychoanalytikerin (DPV)
Gesprächspsychotherapeutin (GwG)

1967  Studium der Psychologie an der Philipps Universität Marburg/Lahn
1973  Diplom Hauptprüfung im Fachbereich Psychologie der Philipps-Universität   Marburg/Lahn                          
1980  Promotion im Fachbereich Psychologie der Philipps-Universität Marburg/Lahn  
1977 -1981  Wissenschafliche Mitarbeiterin in verschiedenen DFG-Forschungsprojekten erst in  Marburg (Prof. Hildebrandt : Arbeitsphysiologie) dann in Essen (Prof. Stäcker: Medizinische Psychologie)
1982 – 1989 Wissenschaftliche Angestellte im Universitätsklinikuum Gesamthochschule Essen, Abteilung: Medizinische Psychologie, Leiter Prof. Dr. K.H. Stäcker
1987   Abschlussprüfung zum Psychoanalytiker in der DPV (Ausbildung im A. Mitscherlich Institut in Kassel  und   in der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Köln-Düsseldorf)  
1999     Approbation als Psychologische Psychotherapeutin
ab 1989  Psychologische Direktorin der Gelderland-Klinik, Fachklinik für    Psychotherapie und Psychosomatik ctt e.V  in Geldern am  Niederrhein
dort  Dozentin in der Arbeitsgemeinschaft Psychotherapie am Niederrhein  im Curriculum „Facharzt  Psychotherapeutische Medizin“ u.a.  Seminare zu : Somatisierungsstörung, Apekte der therapeutischen Beziehung, Affektpsychologie, psychosomatische Rehabilitation, supportive analytische Psychotherapie, Zeit in der psychodynamischen Psychotherapie, Testpsychologie- projektive Verfahren.

Seit  1.8.2011 Ruhestand

Weiterbildungen
2000  Abschluss  Weiterbildung in Alternspsychotherapie „Lehrinstitut für Alternspsychotherapie Prof. Dr. med. H. Radebold Kassel
1996 Abschluss  Weiterbildung  für Psychoanalytiker zum  Gruppenpsychotherapeuten GRAS
Autorisierte Trainerin OPD

Veröffentlichungen
in einschlägigen Fachzeitschriften und Büchern
in den Bereichen Psychosomatik, Psychotherapie, Rehabilitation, Sozialmedizin,
Psychophysiologie.